Glossar

Alle anzeigen A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V X Z
  • Baffle

    Aus Perikard- oder Kunststoffgewebe bestehender Flicken, wird bei der Vorhofumkehr-Operation (Senning- oder Mustard-Operation bei TGA) so eingesetzt, dass der Blutstrom aus den Hohlvenen zur linken Herzkammer, der aus den Lungenvenen zur rechten Herzkammer geleitet wird.

  • Ballonatrioseptostomie

    Atrioseptostomie, Rashkind-Manöver.

  • Ballondilatation

    Während einer Herzkatheteruntersuchung werden mit einem aufblasbaren Ballon Engstellen an Gefäßen oder Klappen aufgeweitet (dilatiert).

  • Ballonkatheter

    Hohlsonde aus Kunststoff (Katheter), an deren Spitze ein unterschiedlich langer, anliegender Ballon befestigt ist, der aufgedehnt werden kann. Dient überwiegend zur Erweiterung von Gefäß- oder Klappenverengungen (Ballondilatation).

  • Banding/Bändelung

    Operativ angelegte Einschnürung des Lungenschlagaderstammes mit Teflonband, um einen hohen Blutdruck von den Lungengefäßen fernzuhalten und einer Gefäßveränderung vorzubeugen.

  • Belastungs-EKG

    Elektrokardiogramm-Aufzeichnung unter definierter Stufenbelastung während Fahrradfahren oder Laufband.

  • Bikuspide Aortenklappe

    Fehlbildung der Aortenklappe mit zwei anstatt normalerweise drei Klappensegeln.

  • Biologische Herzklappe

    Herzklappenprothese aus ehemals lebendem Gewebe.

  • Bioprothese

    Aus ehemals lebendem Gewebe hergestellte Prothese (z.B. Schweineklappen).

  • biventrikulär

    Beide Herzkammern betreffend.

  • Blutdruck

     (Abk.: RR)

    Der in den Blutgefäßen vorhandene Druck, basierend auf Pumptätigkeit des Herzens und Gefäßwiderstand. Angabe: z.B. RR=120/80 mmHg (=systolischer/diastolischer Wert).

  • Blutgerinnsel

    Thrombus

    Masse aus geronnenem Blut.

  • Bluthochdruck

    Hypertonie

    Erhöhung des Blutdruckes über bestimmte Werte hinaus.

Linie